Art of Bowen in Deutschland und Österreich

Lassen Sie mich sArt of Bowen moveagen, dass ich mir 100% sicher bin, dass Tom Bowen die “Bowen Technik” nicht in der Weise angewendet hat, wie Sie es gelernt haben. Wir neigen dazu, nach bestimmten Verfahren und Protokollen zu arbeiten, weil wir auf diese Weise unterricht
et wurden. 

Die Bowen Technik wie sie von Oswald Rentsch gelehrt, dokumentiert und untermauert wurde, ist nur eine Variante der Bowen-Therapie, die in der ganzen Welt praktiziert wird.

Obwohl es sich nur um eine Interpretation von Tom Bowens Arbeit handelt, so glaube ich IMG_1420doch, dass ein wesentlches Element fehlt. Und dieser wichtige Teil von Tom Bowens Arbeit wird in der Interpretation nicht geliefert.

Die Art, wie die Bowen Technik gelehrt wird, lässt weder Raum für “Querdenker”, noch ermutigt sie die Therapeuten, zu experimentieren oder ihre erworbenen Kompetenzen anzupassen.

IMG_1610
Nicht einmal Variationen für individuelle Behandlungen der Kunden sind möglich. Mach es so, wie es “im Buch steht” – sonst ist es kein Bowen!

Das Denken “außerhalb der Box” ist der Beginn der Entwicklung hin zu einem neuen Level des Bewusstseins.

Obwohl viele davon abraten, ist das die einzige Möglichkeit, die Bowen-Technik als therapeutische Maßnahme zu entwickeln und zu erweitern. Auch Tom Bowen hat seine Arbeit ständig weiter entwickelt.

IMG_4834

Photo: Cristian Matei

Solche Einschränkungen begrenzen unser Potential als Therapeuten.
Wir müssen keine Angst vor diesem Schritt haben.
Fakt ist, er wird uns mehr Freiheit in unserer Arbeit geben.

Dieser Kurs zeigt neue originale Verfahren, die einfach und klar erklärt und demonstriert werden. Es wird viele Demonstrationen geben und genug Zeit für jedermann zum Üben.

Aber “The Art of Bowen” ist viel mehr als das …

 

Ziele des Seminars: 

  • Dem Therapeuten mehr Vertrauen und Klarheit vermitteln für die Bewertung der Klienten
  • Dem Therapeuten helfen, die spezifischen Bedürfnisse der Klienten einfach und klar zu bewerten
  • Die Sensibilität und Intuition während der Behandlung erhöhen

IMG_5785

Alles, was ich präsentiere; ist technisch nicht schwierig. Aber es könnte Sie vielleicht in Schwierigkeiten bringen, wenn wir beginnen, den Körper zu fühlen, zu ertasten und zu bewerten – das wurde in der Bowen-Ausbildung weggelassen

Seminartermine:  

AoB 1 – Bad Nauheim – Germany – September 8 & 9

Für weitere Informationen, wenden Sie sich an den Koordinator der Kurse

Das sagen deutsche Teilnehmer über das Seminar “The Art of Bowen”

Barbara Link
„Ich hatte schon sehr lange das Gefühl, dass Griffe wie Alastair sie lehrt, mir fehlen.“

Ilse Bartig
„Ich habe mehr Sicherheit, wirklich das Richtige zu tun.“

Berit Haase
„Besonders gefallen hat mir, das selbständige patientenbezogene Denken des Therapeuten zu aktivieren/sensibilisieren.“

Niels-Steffan Rübeling
„Es war schon immer mein Interesse auf diese Art zu arbeiten.“

Charis Rugen
„Neue Zusammenhänge sind sichtbar geworden. Querdenken macht vieles leichter.“

Moni Löwenstein
„Es wird mehr das direkte Problem behandelt. Weniger ist mehr.“

Daniela Schütz
„Das Tasten nach Wärme und Spannung finde ich sehr gut und dass man mit weniger Griffen ans gewünschte Ziel kommt.“

Marion Bauer
„Kreative Herangehensweise, virtuosere Behandlung, präzisere und feiner Ausführung“

Uschi Vogt
„außerhalb der Box denken, nicht mehr nach Schema F arbeiten, Behandlungszeit verkürzen“

Ingrid Schrabeck
„Neuer Ansatz weg von Prozeduren hin zu individueller Behandlung“

Eva Münkler
„Exaktheit der Griffe statt großer Moves, mehr Zeit zum Untersuchen, neue Kombinationen ausprobieren“

Iris Lewalski
„Es verkürzt die Behandlungszeit, wenn man sofort am Ort des Geschehens arbeiten kann.“

Ralf Lösch
„Theorie und Praxis waren sehr gut verständlich. Es sind viele neue Ansatzpunkte aufgetaucht.“

Christine Grabowsky
„Besonders gut gefallen haben mir die Tests, aber auch die neuen Griffe und die Andersartigkeit der Arbeit.“

N.N.
„Erstmals traut man sich zu, Verspannungen zu erfühlen und kann gezielt arbeiten.“

__________________________________________________________________

„Alles in allem ein erstklassiger Lehrer und ein hervorragendes Seminar. Sehr empfehlenswert“ -Trevor Griffiths – Comrie, Scotland

„Das fehlende Glied. Bravo!“ – Catherine Ford – London

„Absolut super! Jeder Bowen Therapeute sollten diesen Kurs erleben!“ -Norman Ogden – North Yorkshire

„Darauf habe ich seit Jahren gewartet. Ich bin begeistert, dass du dieses Wissen mit uns geteilt hast!“ – Julia Blake – Motherwell, Scotland

„Ein brillantes und zum Nachdenken anregendes Seminar!“ – Gordon Parfitt – Sheffield

„Fabelhaftes Seminar. So viel Wissen leicht verständlich vermittelt. Ich habe das Gefühl, ich bin ein selbstbewussterer Bowen Therapeut.“ – Natalie Ashwood – Stockport

„Ich habe das Seminar genossen. Ich kann es gar nicht genug loben, es war so aufschlussreich. Ich würde nicht zögern, das Seminar noch einmal zu wiederholen.“ – Karen Sloan – Ayrshire, Scotland

„Ich fühle, dass ich ein wertvolles Werkzeug für die Beurteilung und Behandlung von Kunden gewonnen habe. Ich glaube, die Bewertungsmethode und die innovative Behandlung im Anschluss sind ein wertvolles Werkzeug für jeden Bowen Therapeuten.“ – David Murphy – Scotland

„Bowen-Therapie, wie sie getan werden sollte. Sanft, unaufdringlich, intuitiv und stimmig. Es war ein brillantes Seminar. ” – Pauline Walker – Manchester

„Für mich war das ganze Konzept sehr aufschlussreich – vor allem die Beurteilung. Es hat mir viel Selbstvertrauen für die Behandlung von zukünftigen Kunden gegeben.” – Annette Burgess – Scotland

“Eine fantastisches Seminar! Keiner von uns wollte nach Hause gehen – wir wollten einfach nur noch mehr und mehr wissen. Alastair hat unsere Arbeit auf eine neue Stufe gestellt.” – Vibeke Brems – Oslo – Norway

“Sehr bemerkenswerte 2 Tage !! Unglaublich interessant und informativ.” – Gina Bernsten – Hønefoss – Norway

“Fantastisches Seminar!” – Hilde Furulund – Mjøndalen – Norway